Zusatzseiten

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

+29=217

Michael Ende

  1. Einen Erwachsenen nennt man jenes Krüppelwesen, das in einer entzauberten Welt sogenannter Tatsachen existiert.
  2. Wenn wir ganz und gar aufgehört haben, Kinder zu sein, dann sind wir schon tot.
  3. Was tun die Personen in einem Buch, wenn es gerade niemand liest?
  4. Wenn unsere Vorstellung von der Wirklichkeit sich ändert, ändert sich dann auch die Wirklichkeit?
  5. Zeit ist Leben selbst, und das Leben liegt im menschlichen Herzen.
Khalil Gibran
  1. Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt. Wir fällen sie und verwandeln sie in Papier, um unsere Leere darauf auszudrücken.
  2. Wenn du das Ende von dem erreichst, was du wissen solltest,
    stehst du am Anfang dessen, was du fühlen solltest...
  3. Vertrauen ist eine Oase des Herzens,
    die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird...
  4. Erinnerung ist eine Form der Begegnung...
  5. Du magst denjenigen vergessen, mit dem Du gelacht hast,
    aber nie denjenigen, mit dem Du geweint hast...
  6. Dinge, die man als Kind geliebt hat, bleiben im Besitz des Herzens bis ins hohe Alter. Das schönste im Leben ist, daß unsere Seelen nicht aufhören an jenen Orten zu verweilen, wo wir einmal glücklich waren.
  7. Wir würden vor dem Glühwürmchen ebenso ehrfürchtig stehen wie vor der Sonne, wenn wir nicht an unsere Vorstellungen von Gewicht und Maß [so] gebunden wären.
  8. Ich verzichte auf alle Weisheit, die nicht weinen, auf alle Philosophie, die nicht lachen, auf alle Größe, die sich nicht beugen kann - im Angesicht von Kindern.
  9. Eine Übertreibung ist eine Wahrheit, die die Geduld verloren hat.
  10. Die Dunkelheit ist eine Morgendämmerung,
    die darauf wartet, geboren zu werden
  11. Ist das, was das Herz glaubt, nicht genauso wahr
    wie das, was das Auge sieht?
  12. Die Wirklichkeit eines anderen Menschen liegt nicht darin,
    was er dir offenbart, sondern in dem, was er dir nicht offenbaren kann. Wenn du ihn daher verstehen willst, höre nicht auf das, was er dir sagt, sondern vielmehr auf das, was er dir verschweigt.
  13. Im Herbst sammelte ich alle meine Sorgen
    und vergrub sie in meinem Garten.
    Als der Frühling wiederkehrte - im April -,
    um die Erde zu heiraten,
    da wuchsen in meinem Garten schöne Blumen.
  14. "Baut aus euren Vorstellungen eine Laube in der Wildnis, ehe ihr in den Mauern der Stadt ein Haus errichtet."
  15. "Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters."
  16. Das wahre Licht ist das Licht, das aus dem Innern der menschlichen Seele hervorbricht, das den Anderen das Geheimnis seiner Seele offenbart und Andere glücklich macht, so dass sie singen im Namen des Geistes.
  17. Denn in der Freundschaft werden alle Gedanken, alle Wünsche, alle Erwartungen ohne Worte geboren und geteilt, mit Freude, die keinen Beifall braucht.
  18. Die Jugend besitzt Flügel, deren Federn die Poesie und deren Nerven die Phantasie sind.
  19. Die Musik wirkt wie die Sonne, die alle Blumen des Feldes mit ihrem Strahlen zum Leben erweckt.
  20. Es ist das Ungehörte in uns, das uns Kummer bereitet. Und es ist das Ungehörte in uns, das unserer Seele Form verleiht und unser Geschick gestaltet.
  21. In der Tiefe eurer Hoffnungen und Wünsche liegt euer stilles Wissen um das Jenseits;
    Und wie Samen, der unter dem Schnee träumt, träumt euer Herz vom Frühling.
    Traut den Träumen, denn in ihnen ist das Tor zur Ewigkeit verborgen.
  22. In Wirklichkeit ist der andere Mensch dein empfindlichstes Selbst in einem anderen Körper.
  23. Weisheit hört auf, Weisheit zu sein, wenn sie zu stolz wird um zu weinen, zu ernst um zu lachen, und zu sehr von sich eingenommen, um anderes zu sehen als sich selbst.
  24. Wenn du in die Tiefen deines Herzens hineinhorchst und die Höhen des Horizonts ermisst, so wirst du eine einzige Melodie vernehmen, und in diese Melodie stimmen der Stein und der Stern gleichermaßen ein.

Jana am 13.7.08 22:15

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen